Buchen

Schön, dass Sie da sind!

Eröffnung Anfang 2021. Buchungen ab 01. Mai 2021 sind bereits möglich. Für weiter Anfragen erreichen Sie uns auch unter 0911 3767660 oder über das Kontaktformular.

„In der Küche ist, wie in allen Künsten, die Einfachheit der Ausweis der Perfektion.“

Dieser Ausspruch des französischen Schriftstellers und Gastrosophen Jean Anthelme Brillat-Savarin (1755 – 1826) ist heute ebenso aktuell wie schon vor 250 Jahren. Denn bei aller Liebe zum Detail, ist – und bleibt – das Einfache der Schlüssel zur Brillanz.

Im Karl August haben zwei Spielarten der Gastronomie ihr Zuhause, die sich mit Blick auf die verschiedenen Ansprüche von Flaneuren, Gästen und Genießern zu einem geselligen Ensemble ergänzen: das Bistro PIQUE NIQUE und die Brasserie NITZ.

Vom Espresso mit Croissant bis zum ausgiebigen Brunch, vom phantasievollen Mittagstisch bis zur saisonal regional inspirierten Karte. An alle ist gedacht, für jeden ist etwas dabei – einfach reinkommen, platzieren und von der urbanen Atmosphäre anheim nehmen lassen.

SAVOIR-VIVRE

Brasserie Nitz

An der Pegnitz gelegen, ein luftiger Ort mit viel Ambiente – irgendwo zwischen Restaurant und Bistro. Es gibt Frühstück à la carte und leckere Mittagsgerichte. Einfach mal ein paar Austern schlürfen, ohne gleich abzuheben? Dazu darf’s ein Gläschen Sancerre oder Chablis sein, bis dann die Abendkarte mit Klassikern und international inspirierten Kreationen übernimmt. Im NITZ vermischen sich Leben und Leichtigkeit; die einen kommen und ziehen weiter, andere bleiben und lassen den Tag mit einem Drink an der Bar oder einem langen Gespräch ausklingen.

ESPRIT & FINESSE

Café Pique Nique

Ein Tagescafé voller Esprit. Es gibt feinstes Gebäck und herzhafte Snacks, Caféspezialitäten und erfrischende Getränkekreationen. Am neun Meter langen Tresen treffen Zeitungsleser auf Stadtbesucher und Nachbarn auf Hotelgäste. Das PIQUE NIQUE ist Treffpunkt für ein bunt gemischtes Publikum; in den Tag starten oder mit Bekannten verabreden, mal eben Pause machen oder zum Arbeiten mit Blick auf den Hauptmarkt niederlassen.

 

Der Gastronomiechef

Jens Brockerhof ist Inhaber des „Sosein“ (2 Michelin-Sterne) in Heroldsberg sowie der Nürnberger Edel-Patisserie Tafelzier. Seit mehr als 15 Jahren Garant für Spitzenküche und puren Genuss, zeichnet er sich nun für die Gastronomie im Karl August verantwortlich.

 

Der Küchenchef

Michelin-Veteran Henri Diagne hat mit seinem Ideenreichtum bereits die Gäste im Münchener „Königshof“ (2 Sterne) sowie im “l‘impertinent“ (1 Stern) in Biarritz verwöhnt. Als Küchenchef im NITZ bringt er französische Lebensart nach Nürnberg.

 

Der Sommelier

Abel Gebredingl hat feinste Tropfen im „Essigbrätlein“ (2 Sterne) verkostet, ehe er den Nürnberger Steak-Tempel „Goldener Pudel“ führte. Als Betriebsleiter und Sommelier ist er der Mann für Weinempfehlungen und kreative Signature-Cocktails.